Siedepipe Problemfrage ???????

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hallo ich fahre einen 1.3 Wartburg, is zwar kein Trabant
    aber kommen ja aus dem selben Stall. Ich hab da eine Siedepipe untergebaut und
    das Problem ist, dass der Warbu jetzt total laut ist (hört sich an wie ein Dragster)
    ist natürlich total geil aber was macht die Polizei wenn sie mich erwischt? ich
    frag auch gar nicht, ob ich die Siedepipe eintragenlassen kann, denn das kann
    ich mir selbst schon ausdenken, is ja klar kein Schaldämpfer mehr unter, tierisch
    laut, da sagt der Tüv nö nö…… Ich wollte nur mal fragen was passiert wenn die Polizei
    mich erwischt, mit welchen Folgen muss ich rechnen????? Ich bin noch in der
    Probezeit, da ist das ja immer ein bisschen härter. Wäre super wenn ihr mir
    helfen könntet.

  • Ums mal drastisch auszudrücken, wenn du einen Unfall verursachst, also schuld hast besteht für dein Auto kein Versicherungsschutz, da du an deinem Fahrzeug was verändert hast und es nicht von einem Sachverständigen abgenommen wurde. Selbst wenn dir jemand in die Karre fährt und die gegnerische Versicherung es rausbekommt muß sie nicht zahlen da du ja kein verkehrssicheres KFZ bewegst. Naja auch so könnte man sich seine Zukunft verbauen. Also laß dir lieber für ein paar hundert Euro nen vernünftigen und auf dein Fahrzeug abgestimmten Utpüff bauen.

  • Da du noch in der Probezeit bist geb ich dir den Rat mach es so wie es fch-pyromane geschrieben hat, kauf dir einen vernüftigen und lass ihn eintragen. Ich hab den Mist früher auch gemacht und mich hat die Polizei erwischt. Ich war ebenfalls in der Probezeit und die hat sich dann um 2 Jahre verlängert und die Kosten für die Nachschulung und das Bußgeld beliefen sich am Ende auf ~ 500 Euro. FÜr das Geld hätte ich mir alles eintragen lassen können und hätte noch was übrig gehabt und der Ärger wäre auch nicht gewesen

  • Also das fängt bei fahren ohne Betrieberlaubnis die erlischt in diesen moment an und hört beim fahren ohne versicherungsschutz
    im öfentlichen Strassenverkehr auf .
    Gibt ne menge Ärger ,kostet eine heiten kohle , und gibt ne menge Points in der akte .
    Hat mir damals vor ca. 20 Jahren 600 DM und 5 punkte gekostet vor 20 Jahren wohlgemerkt.


    Also mach es richtig und spar dir den Ärger is besser .


    Gruss SR Raser

    Versuche nicht zu Jagen, was du nicht Töten kannst !

    Edited once, last by SR Raser ().

  • außerdem kann man auch mit Sidepipes UND Schalldämpfern fahren :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Kann mich den Vorrednern nur anschließen!
    Grade in der Probezeit würde ich solche "Spirentzen" tunlichst unterlassen.
    Und das Thema Versicherungsschutz ist wahrlich nicht zu unterschätzen!! :winker:

    Wenn man schon nicht schnell fahren kann muss man eben anderweidig auffallen :grinser::grinser:

  • Kann Dir genau sagen was da passiert in der Probe:


    2 Monate ist der Führerschein weg, 2-4 Punkte bekommt man, ein sehr hohes Bußgeld und Probezeitverlängerung um die Länge der Führerscheinsperre.
    Die Versicherung könnte dir auch noch richtig einen aufbrummen und im Falle eines Unfalls wird es sehr brenzlig, wenn noch jemand dummer Weise bei um kommt sitzt man :hmm:


    Sidepipe bekommt man nie legal eingetragen und wenn könnte man einen Flachmuffler kaufen der in der STVO zulässig ist und per §21 eintragen lässt.



    Hatte damals genau das selbe in der Probe, jedoch das ich nur Sidepipe hatte mit VSD und HSD, brachte aber nicht viel

  • @ Tuning Trabi


    warum soll man eine (zwei) Sidepipes nie legal eingetragen bekommen? :hä:


    ich hab sie legal drinstehen :zwinkerer::winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • So da ihr mir genug Angst eingejagt habt, habe ich meine Siedepipe
    umgebaut, jetzt ist wieder der normale Auspuff unter. Mit solchen Konsequenzen
    hätte ich nicht gerechnet, dass ist mir auf jeden Fall zu fett. Danke für eure
    guten Ratschläge, haben mich vielleicht vor etwas Schlimmen bewahrt. Und da ich
    gestern 18 geworden bin und nun öfter fahre,
    hätten sie mich wohl auch demnächst erwischt !!!!!

  • Das hat mit Angst machen wenig zu tun sondern das sagt der gesunde Menschenverstand. :top:

    Versuche nicht zu Jagen, was du nicht Töten kannst !

  • @TrabsCabri - Ich hatte damals das Problem gehabt, das ich diese bei 4 verschiedenen TÜVer nicht eingetragen bekam.


    Die Begründung lagen darin, das die abgestoßene Wärme sich auf die Hinterräder ausweitet und somit die Räder eine verschiedene Wärme haben. Selbst durch ein Wärmeschild kam keine Änderung. Hast du diese einfach eingetragen bekommen?

  • lol...smithers

  • @TrabsCabri - Ich hatte damals das Problem gehabt, das ich diese bei 4 verschiedenen TÜVer nicht eingetragen bekam.


    Die Begründung lagen darin, das die abgestoßene Wärme sich auf die Hinterräder ausweitet und somit die Räder eine verschiedene Wärme haben. Selbst durch ein Wärmeschild kam keine Änderung. Hast du diese einfach eingetragen bekommen?


    :lach: warst du da am 1.April? :lach::lach::lach: also, wenn du den Schwachsinn mit den .... boahhhh... neee, also echt :depenalarm:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • ja, und wenn die 3 von ner Brücke springen, ist das auch richtig? :lach:


    im Ernst, das ist absoluter Blödsinn. Ich fahre seit ca. 8 Jahren mit Sidepipes auf beiden Seiten - und das völlig legal. Davon waren 7 Jahre mit 601 und 1 Jahr mit 1.3er. (Sprich, ich hab bereits 2 Auto´s abgenommen bekommen.) Es gab weder Leistungsverluste, noch ne Leistungserhöhung, noch "heißere" Reifen, noch Ölrückstände an den Reifen.


    Aber, es macht einen Unterschied, ob jemand zu TÜV oder Dekra kommt, und dort erzählt, das er da was vorhat... ich hab damals sogar ne technische Zeichnung gemacht, die Aufhängungspunkte definiert usw. usf.

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • nun, wenn der prüfer keine ahnung hat, wird ers auch nich machen, weil er sonst dran ist, falls ers eingetragen hat.

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • Hallo ich fahre einen 1.3 Wartburg, is zwar kein Trabant
    aber kommen ja aus dem selben Stall. Ich hab da eine Siedepipe untergebaut und das Problem ist, dass der Warbu jetzt total laut ist [..]
    is ja klar kein Schaldämpfer mehr unter, tierisch laut, da sagt der Tüv nö nö…

    wozu soll so eine Siedepipe gut sein? :hä:
    wollt ihr während der Fahrt Würstchen garen?


    und warum wird dabei der Schaldämpfer entfernt? :hä:
    welche Schale wird in 'nem Auto denn eigens gedämpft?
    (bei einer temperaturbezogenen Vorrichtung würde ich ja eher auf "dämmen" tippen und zu Glas- bzw. Steinwolle raten. ;))
    oder wird diese ominöse Schale etwa mit Wasserdampf bedampft?
    aber weshalb sollte das laut werden?
    dass das nicht zu Pfeifen beginnt, müsste sich doch mit größeren Querschnitten der Leitungen konstruktiv lösen lassen...


    wenn's ums Sieden - zumal im modernen 4Takter - geht, würde ich ja auf den Kühlkreislauf tippen.
    nun setzt man der Kühlflüssigkeit ja aber Frostschutz auch deshalb zu, um den Siedepunkt zu erhöhen...
    - d.h. die Temperatur der Kühlflüssigkeit kann die Siedetemperatur von Wasser ohne weiteres übersteigen.


    also wo soll ich da den tieferen Sinn vermuten? :hä:

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

    Edited once, last by Trabbischubser ().