Allgemeiner Motortuning Thread

  • Nein ich hab nicht nachgelesen. Ich bin nur alles nochmal genauestens durchgegangen. 2 kleine Denkfehler. Das kommt aber auch nur einmal vor. Das Drehmoment untenraus wird wohl so in der art wie ich das vor hatte nicht mehr ganz klappen. Aber ist ja kein Grund das die Zylinder jetzt schlecht sind. Muss nur schauen das ich die Strömer anpasse sonst hab ich einen utopischen Vorauslass.
    Durch die Verdichtung von 12 komm ich auf ne effektive von 7,3. Evtl. könnt ich sogar auf 12,5:1 gehen damit ich die hohe Steuerzeit wieder bissle wett mache.
    Das der Motor so relativ stark auf Drehzahl aus ist wird sich wohl nimmer vermeiden lassen. Aber ich bin mal gespannt.

  • Quote

    Das Drehmoment untenraus wird wohl so in der art wie ich das vor hatte nicht mehr ganz klappen.

    :heuli2:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • sondern wird in höhere drehzahlbereiche verlagert. Mal angenommen ich arbeite mit nem voauslass von 25-27,5

  • @Low: Melde dich mal wenn fertig hast. Schreib mir am besten ne e-mail. oder hier rein. Bin grad absolut nicht mehr zu erreichen, weder tel. noch sonst was.
    Wenn fertich bist kannste auch gerne Bilder einstellen.



    Mfg

  • Achso. Der kleine 36ccm Motor läuft. Ist zurück vom Nikasilbeschichten. Effektive Verdichtug dürfte etwas über 8 sein. Temperaturmäßig keine probleme. Der ballert ordentlich :lach: . Und das ohne Reso. Nach anfänglichen Vergaser und Zündungsproblemen (China gelump) läuft der nun spitzenmäßig.


    Nochmal was zum Trabant Motor. Sollte ich 2 Resos mit rein packen, ist ein zusätzlicher Vorschaller Pflicht, wegen dem Lärm oder reicht der originale Nachschaller aus? Warscheinlich nicht... Aber würd mich mal interessieren. Hab mal ein Papierreso gebaut. Ausgelegt auf 5500U/min (Länge 1,2m). Evtl. könnte mans noch in mehrere Teilabschnitte unterteilen. Man stelle sich 2 von den Teilen Hochkant vor wo der originalschalldämpfer sizt :herzchen: , sprich dann Nebeneinander. Könnte passen. Muss ich mal schaun. Wär von der Verlegeart so ganz nach meinem geschmack :boeselachen: .


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Papierreso211958412669.jpg]


    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Papierreso2_%281%2911958416ef2.jpg]



    Mfg

  • Gut verkauft geht´n "Reso" bei der Eintragung als "geänderter Vorschalldämfer" durch. Deinen "Reso" solltest Du noch mehrfach teilen. Das Papierteil sieht recht kantig aus :grinser: .Bei funktionierenden "Doppelllasen" sind Verlegemöglichkeiten eng gesteckt und den originalen NSD kannnst du da ohnehin vergessen. Da wäre z.B. ein durchlassfähiger, geräuschdämpfender und eintragungsfähiger Eigenbau angesagt, oder Du guckst Dich alternativ mal bei diversen "Motorsportartikelversendern" um :grinsi: .



    gruß

  • Genau quer durch den Motorraum wollt ich nicht verlegen das scheidet aus. Verschandelt mir die ganze Optik :lach: . Aber die Köpfe auf dem Bild sind ja mal genital :grinser: .


    Also der Bogen würd ich 8 Fach teilen dann ist das einigermaßen rund. Spricht was gegen so einen engen Radius? Würde die Birnen gern mit den Zipfeln nach oben nebeneinander da hin stecken wo der Vorschaller ist. Weis aber jetzt nich wiviel Platz zwischen Anlasser und Frontteil ist. 13cm solltens minimal sein. Könnt das mal einer messen? Wär saugeil.



    Mfg Timo

  • Das Papierteil kann in den Papierkorb.Da passtes am besten. :grinser:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hatsts dir wohl zur Lebensaufgabe gemacht schwachsinnige Kommentare abzugeben oder?


    Wie auch immer, hat schonmal einer Resos an den Original Schaller drangestöpselt? Sonst muss ich noch nen zusätzlichen Schalldämpfer einplanen :zwinkerer: . Der originale sollte anhand vom Querschnitt mehr als ausreichen. Von daher seh ich nicht das Problem.
    Wenn das ding aber nachher knattert wie bekloppt und mir das kein Schwein einträgt ists im Nachhinein immer schwer noch was zu ändern.



    Mfg Timo

    Edited once, last by Tüfteltimo ().

  • Der Kommentar war schon passend...Mehr kann man da nicht dazu sagen.


    Vieleicht ist dir schon der Längenunterschied zwischen deinem "Auspuff" und den funktionierenden von FG601, 2tviper, Matjes, RonnyB, Ziprian, Assmann, Schuhmann und allen anderen angeschaut die leistungsgesteigerte Trabantmotoren mir Resonanzauspuff verbauen??? ist schon komisch daß die um Welten länger als deine bei teilweise niedrigeren Auslasssteuerzeiten... Auch interssant ist daß nicht mal ansatzweise jemand eine Form wie deine baut...Vieleicht liegt es daran daß die Form unter strömungstechnischen Aspekten nicht ganz "optimal" :grinser: ist...


    Ich frag mich auch warum du unbedingt zusätzlich den orginalen Vorschaller verbauen willst. Du würdest ja auch keine 2 Resonanzauspuffs hintereinander bauen, oder?? Hast du schonmal ein 2-Takt Crossmotorrad angeschaut und die Anzahl der Schalldämpfer gezählt?? Das kann sogar ein Sägewerkmitarbeiter an der halben Hand abzählen...


    1 Schalldämpfer reicht für die komplette Anlage aus...Wie laut das wird hängt von der Form des Auslassschlitzes und dem Aufbau des Schalldämpfers ab...


    Aber du weißt ja was du machst.... :hmm:


    Gruß, Leif

  • Ähm Wenn da noch der Krümmer dazu kommt (50cm) ist das eine Reso länge von gut 1,2meter. Das täuscht. Warscheinlich haben die auch längere diffusoren und Gegenkonuse für ein riesiges Drehzahlband. Würd ich einfach mal vermutenn.
    Was wäre an einer Reso Drehzahl von 5000-5500U/min bei meinen jetztigen Steuerzeiten auszusetzen?
    Ich will den Original VSD NICHT verbauen sondern den NSD wenn dieser ausreicht. Laut deiner Aussage wohl schon.
    Das der Motor je nach Änderung lauter wird ist logisch. Hauptsächlich wohl Drehzahlabhängig.


    Ich versteh nur nicht was das "eingebildete Getue" immer soll. Das die Enge Kurve im Reso nicht so "gut" funktioniert wie ein Schnurgerades Rohr leuchtet glaub jedem ein. Aber funktioniert es deswegen überhaupt nicht?
    Das ist jetzt mal mein erstes Reso das ich aus Papier gebastelt hab. Das es nicht der Entgültige Zustand ist sollte ja klar sein.


    Ich weis gar nicht wieso ich hier Teils meine Daten und Gedanken nieder schreibe, von euch kommt ja da nicht wirklich viel Konkretes. Als ob das jemand klauen würde :dududu: .



    Mfg Timo

  • @ tt


    ich hab mal bissel gerechnet! bei 310ccm , 165 auslaß( ist für 5 - 6000 besser)auslasfläche von ca 1600 q- mm komme ich auf eine länge von ca 1,75 metern. ohne Stinger auf ca.1,4 meter. natürlich ab kolben. gröster durchmesser bei 151 mm. wäre suma sumarum ein volumen von ca. 17500 kubick cm !! da die gase im reso-rohr der wandung folgen sind meiner erfahrung nach, beim bau winkeländerungen über 10 grad zu vermeiden! fg ist auf seinen bidchen einen sehr guten weg gegangen. besser geht es wahrscheinlich nicht mit so schon übertriebenen minimal einsatz! anbei ein bildchen von meinem schrott! mehr ist für mich zur zeit bautechnich nicht drin!

  • Wenn ich mit meinen jetztigen Steuerzeiten 178 / 125 Reso Drehzahl 5500 nehme komm ich auf 1,2m bei 6° Diffusor und 12°Gegenkonus.
    Setze ich die Drehzahl beispielsweise auf 4500U/min an komme ich auf gut 1,4m.
    Welche Drehzahl hast du angesetzt?
    Will hier bei weitem nicht das Optimum anstreben sondern ein Kompromiss der mir gefällt und technisch funktioniert.


    Wie ich sehe rechnest du mit nem recht großen Zwischenrohrfaktor? Daher wohl das große Volumen.



    Bei der Auslassfläche weis ich nichts wirklich genaues da meine Zylinder gerade wech sind. Deswegen genaueres erstmal eh nicht möglich.


    Sind 1600mm² Fläche nicht etwas hoch gegriffen? Bin jetzt mal von 1200mm² ausgegangen. Denke das kommt ziemlich nah ran.



    Mfg Timo

    Edited 2 times, last by Tüfteltimo ().

  • also ! ich gehe mal von einer überstomfläche bei deinem 3 k vom ca 1000 q-mm aus.( 24x13 mm x3 st) dazu vergaser min 35mm durchmesser! auslassfläche 1,5 fach überstrom (mach ich wenn möglich) ist ca q-1500mm. 1500q-mm entspricht einem rohrdurchmesser von ca. 44mm. das dürfte so in groben zügen der erste ansatz fürn auspuff sein. 1. des weiteren glaube ich nicht das mit knapp 180° ( überhaubt nicht fahrbar im altagsbetrieb )ausl. drezahl nur bis 5 oder 5500 geht. 26° vorauslas sind eher für so 8 bis 10000 geeignet. 2. der krümmer gehört nicht zum auspuff! ein reso braucht teoretisch keinen krümmer da die sogwirkung sowiso ab kolben gerechnet wird. dann wäre dein ausgaser für 5000 u/min 1,2m-0,5 m=0,7m. der würde dann eher an einen west roller passen der 10000 dreht! es geht natürlich auch das ein recht kurzer auspuff verbaut wird. da müste mann die gasgeschwindigkeit im reso so weit senken das de welle past. ( -200 °C könnte gehen). winkeländerungen über 10° an der gesamten anlage zu vermeiden!

  • Ich bin mit meinen 178° knapp über mein Ziel hinausgeschossen. Aber verloren ist ja noch nix. Durch verhältnissmäßig kleine Reifen, Gewichtsersparniss und einen recht "lang" ausgelegten Auspuff kann ich das wieder einigermaßen wett machen. Dabei noch Verdichtung von 12,5:1 was etwas effektiv über 7 wär möcht ich da wieder den Motor so hinbekommen wie ich das möchte.
    Muss sagen ist auch ne Neue Erfahrung mit so ner hohen Auslassteuerzeit und soviel Vorauslass. Das der Motor so viel Drehzahl braucht möchte ich gar nicht abstreiten. Wollts so eigentlich auch net...


    Wer sagt das dein Auspuff scheiße ist? gefällt mir sehr.


    Beim Auslass schau ich immer das der so groß wie Möglich ist ohne Gefahr zu laufen das die Ringe einfedern. Durch meinen neuen 3 Kanal hab ich nahezu 90% der Fläche im Zylinder voll ausgenutzt. Vermute das kommt nicht nur den hohen Drehzahlen zugute.


    Was ich jetzt nichtkapier, wieso ziehst du den Krümmer von der Reso länge ab? Der gehört doch dazu und man könnte über ihn noch die länge variieren (ist ja gängige Praxis).


    Berechnet für 4500U/min [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Reso_4500119671d3981.jpg]


    Bei höheren Drehzahlen wird nur der Krümmer verkürzt berechnet.
    [Blocked Image: http://freenet-homepage.de/shackers-rcs/upload/Reso11967449e3b.jpg]



    für 5500U/min. Wegen dem Bogen da, zick befragte Leute zick vershciedene Meinungen. Einfach mal ausprobieren würd ich sagen.

    Edited 3 times, last by Tüfteltimo ().

  • ich glaube dein programm ist nur geringfügig nutzbar.diffusor zu kurz. mittelteil zu lang. durchmesser zu gering, stinger zu klein. von der biegung ganz zu schweigen! :verwirrter: es wird über schallwellen gesprochen die sich bei entsprechender abgastemperatur mit ca. 500m/s bewegen! dann sollte auch dir klar werden das das gas bei so einem engen radius wiederwillig der wandung folgt :verwirrt: . denke die entwiklung taugt mehr als gruchsverschluss im sanni bereich! wenn du dich auf programme stützen möchtest solltest du wenigstens min. 5 berechnungen in verschiedenen programmen haben um dann vergleiche ranziehen zu können! der krümmer gehört trotzdem nicht zur reso. die länge wird übers mittelteil abgestimmt. wird beim gringen volumen des kümmers wehnig erfolg zeigen! gase folgen der wandung und bewegen sich in engen röhren mit gleichbleibender geschwindigkeit!. der lange krümmer bewirkt meines wissens eine absenkung der temperatur am zylinder.( der fachmann spricht von Wärme reduziren) das hat meines erachtens nichts mit der abstimmung zu tun! abstimmung erfolgt übern vergaser und zündung! sollte der motor nicht wie gewünscht gehen kann der spalt oder die verdichtung geändert werden! die verdichtung spielt bei mir eine untergeordnete rolle. mit ihr kann ich nur das verhältnis von drehmoment und drehzahl verändern. ist aber meines wissens nach nur zur anpassung des luftdrucks und des vorhandennen sauerstoffgehaltes verwendbar! ( wehnig luftdruck mehr verdichten-viel druck -wehniger verdichten)

  • Naja da haben wie ja völlig unterschiedliche Meinungen. Bei der Krümmerlänge bleib ich bei meiner Meinung.
    Ich weis das der Enge Radius nicht der Hit ist. Möchts aber trotzdem mal gern versuchen was bei rauskommt.
    Wenn wir schon bei der Krümmerlänge sind, ich hab da einen 26ccm Motor mit original Reso und Krümmer liegen. Das Reso ansich ist vlt 15cm lang und der Krümmer um so länger (Wurde zu einem Looping gewickelt). Wenn man bedenkt das so ein Motor 14000 dreht und kein so langer Krümmer wäre, würde das Reso wesentlich zu kurz sein. Ich bleib dabei, Krümmerlänge bestimmt die Resonanzdrehzahl wesentlich. Kann man auch aus verschiedensten Quellen entnehmen.
    Ich wüsste nicht wieso ich mit einem anderen Programm rechnen sollte wo ich hier doch alle Daten selbst reinhauen kann.


    "diffusor zu kurz. mittelteil zu lang"


    Wieso?


    Und die Verdichtung bestimmt ja wesentlich die Leistungsausbeute des Motors, für mich spielt das eine sehr große Rolle.

  • Wär das beste. Anstatt lang rummzudiskutieren :winker: . Weist du wie groß der Abstand von Anlasser bis zum Vorderteil ist? Kanns grad leider nicht messen. Wär ausschlaggebend dafür ob die Resos so passen wie ich mir das vorstelle.


    Danke.



    Mfg Timo

  • Bei deiner hartnäckigkeit irgend eine Hilfe anzu nehmen wunderst du dich noch das hier keiner was schreibt oder dir jemand nen schönen Komentar alá FG vor den Latz knallt. :augendreh: das wundert mich nämlich nicht.
    RSV sah auch sehr resignierend aus.


    Quote

    Als ob das jemand klauen würde .


    Das ist ja wohl der grösste Witz den ich je gelesen hab. :schlaplach: :schlaplach:
    warum sollte jemand all deine fehler Nachmachen. Ziel war wenig Steuerzeit gutes Drehmoment niedrige Drehzahl.
    wenn ich hier sehe wie es hier weiter ging würde ich das aus meiner Sicht als grossen Fehlschlag werten. Steuerzeiten gleich mal um 15Grad verhauen. :schock: da ist auch nicht mit Verdichtung bei zu kommen. :augendreh: Auspuffplanungen die gut währen für nen Konzept um Kolben zu schlachten und bis ins Nirvana zu drehen.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008