DDR-KFZ eurer Familienalben

  • Hallo Bilder Aus DDR Tagen von 1965 bis 1990 von Trabanten der Familie.


    Das War der p50 Meines Großonkels.

    Meine Tante im Trabi

    Der 1970 Meines Vater ,um 1990 Leider 1997 Verschrottet. Engländer am Steuer.

    Der 1980 Kombi meiner Großeltern, um 1990 Ich mein Bruder und Omi.

  • Super Bilder seh mir sowas immer gerne mal an. Der Lampenring auf dem letzten Foto bei dem Blauen Kombi ist der Hammer es reist es voll raus :) Lustig echt schene. :thumbsup:

    Am 25-26 Juni 2011,16. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL
    21.05. 2011: 1.Tag der Offen Tür in Vereinshaus "Ost Auto Paraties Hottelstedt"
    Infos auf: Trabi-Team-Theuringen.de

  • moin moin ^^ ^^


    ich habe auch noch zwei Bilder mit mir und einem end 60iger Trabi gefunden. Endstanden sind die Bilder um 1981.


    Mfg Motte

  • Nicht alles DDR aber ich hoffe es geht trotz dem:


    Der Wagen gehörte der Familie, wo meine Uroma Kindermädchen war.Keine Ahnung was es für einer ist. Borna, 1928:



    Der Fahrer der ihn fuhr, fuhr beruflich noch diesen Krankenwagen. Borna 1928



    Freund der Familie in Borna mit seinem Mercedes 1953



    Mein Opa sein Dienstwagen vom Gaswerk.



    Mein Opa sein 1. eigenes Fahrzeug.



    Opas Dacia im Urlaub. Der starb ende der 80er den Rosttod und wurde gegen einen Panamagrünen 601er gewechselt. Dieser wurde nach der Wende auf der Straße zerschlagen.



    Mein Opa hatte noch nen P50 Kombi und nen Polski Fiat 125 P und ebenjenen grünen 601er aber hat noch keine Fotos gefunden.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Meine Eltern und ich beim TLRC-Cup 1981

    [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-x.jpg]


    1987, drei Freunde und ich vor dem Wagen meines Paps.


    [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/cld1-y.jpg]

  • So ich hab ma ein Bild vom Moskvich meiner Eltern. Ich bin der auf dem Arm meines Vaters mit 10 Monaten.
    Leider ging der Wagen ein Jahr später im Westen in die Presse.

  • Ich habe auch mal so ein bissl was gefunden :)


    Man beachte bitte nur die beiden Trabi´s ^^ ...der linke ist der ´72er von meinen Onkel und der rechte ist der ´82er von meinen Opa...der in der Mitte...sorry, Ich :S


    [Blocked Image: http://www.radeburger-trabantfreunde.de/include/images/gallery/img_819.jpg]


    Das ist meine Opa sein ´64er Zaporoshets 965


    [Blocked Image: http://www.radeburger-trabantfreunde.de/include/images/gallery/img_820.jpg]


    Und hier ist mal der DDR-Alltag :) im Urlaub / Oberhof


    [Blocked Image: http://www.radeburger-trabantfreunde.de/include/images/gallery/img_818.jpg]

    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


    Edited once, last by Zweetakter1 ().

  • Oh...Stimmt...Oberhof :rolleyes:

    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


  • und da sag mal einer es gab keine Fahrzeugvielfalt!

  • HAb auch mal in alten Alben geschaut:


    Ich, der kleine Wessi auf Besuch in der Ostzone vor Trabi vom Onkel.


    Irgendwelche Infos zum Fzg leider nicht bekannt, das Bild stammt aus dem Winter 1970/71, aufgenommen in Friedrichrohda

  • Ich denk mal, in diesen Thread paßts am besten:


    Meine Cousine Adelheid war doch tatsächlich an Ostern 1961 (!!!) als Werbemädel in der "Märkischen Volksstimme" (Organ der SED des Bezirks Potsdam, also die damals dort übliche Tageszeitung) abgebildet. Für 1 DM - man beachte besonders die Währungsbezeichnung!!! - konnte man ein Los erstehen. Es wurden zwei Murmeln verlost. Die glücklichen Gewinner sind wohl nicht überliefert...


    Um den Artikel lesbar zu machen, bitte mit rechter Maustaste runterladen und dann vergrößern. Sonst wirds wohl nicht richtig erkennbar, (Könnts ja dann gleich wieder löschen.) Ein Dokument der Zeitgeschichte! Die selige Zeit ohne Casting-Shows und Model-Agenturen :) Sie ist laut ihrer Aussage in der Arbeit (Drogerieladen auf dem Dorf) von einem Pressefotograf angesprochen worden - tja, da war die Presse noch volkseigen... :rolleyes:

  • Sehr interessantes Thema hier. :thumbsup:
    Dann möchte ich mal weitermachen.
    1.Meine Uroma und eine Großtante mit Großonkels P50 irgendwo in Zwickau, denke Anfang 60 rum
    2. Nochmal Oma, Uroma und Großtante
    3. Großtanten und Onkel auf Großonkels AWO, Anfang 60 rum
    4. Großonkel auf seinem Dienstfahrzeug nem S4000, denke mitte 60 rum
    Das letzte Bild zeigt mich mit meiner Schwester und meiner Mutter bei nem Spaziergang in Zwickau-Eckersbach. Im Hintergrund 100% DDR :thumbsup: müsste 86 gewesen sein.

  • Ich möchte an dieser Stelle mal einen thread für zeitgenössisches Originalbildmaterial eröffnen.
    Es hat doch sicher manch einer noch Fotos aus der guten alten Zeit, die man hier als Vorbildfotos für Restaurationen oder einfach zur Erbauung reinstellen könnte.
    Ich fange auch gleich mal an mit zwei Bildern eines Wartburg 311, der Anfang der 1960-er Jahre bei der KVP in Dresden Dienst tat.
    Schade, daß der fotograf damals von der Limousine so beeindruckt gewesen ist und dem daneben geparkten Kübel keine aufmerksamkeit geschenkt hat.

  • Hab mal die Themen zusammengezogen. ;)


    Und hier mal noch digitalisiertes Dia-Material mit dem champagnerbeigen 601KS vom pril 1987. Genau so wurde er ausgeliefert - wenige Tage später auf einer der ersten Touren entstanden diese Bilder am Museumsbahnhof Rittersgrün/Erzg.:


  • Die Chromstoßstangen gabs auch beim S? Das wußte ich noch gar nicht.

  • Habe auch 2 digitalisierte Bilder von unserem ersten Familien KFZ gefunden.
    MIt dem Wurde ich in eine Decke eingewickelt aus dem Krankenhaus geholt..kurz nach meiner Geburt.
    Verkauft haben wir ihn an einen Jäger aus unserer nähe..ich glaub '88 oder so...die Tränen bei Muttern waren groß!

    Gruß Frösi :winker:

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • So jetzt muss ich auch mal ^^ Ich weiß der Käfer gehört da nicht hin aber es war der Käfer von meinem Opa mit ziemlich seltener Ausstattung den er dann gegen den schönen Genex 312er getauscht hat. Der schwarze Wartburg gehörte einer Freundin von meinem Opa. Das Bild entstand gleich nach der Abholung aus Eisenach auf der Autobahn. Ja die Jawa gehörte auch meinem Opa, leider habe ich noch kein Bild gefunden von unserem Trabant den wir zu Ostzeiten hatten aber ich suche noch :thumbsup: Das Bild von dem P50/1 hab ich bei meiner Oma gefunden leider kann sie dazu nichts mehr sagen und ich weiß nicht wem das Schmuckstück gehörte

  • @Helmchen:
    Die Chromstoßstangen am S hatten wir schon einige Male hier als Thema. Sie sind eins der bisher ungelösten Rätsel, denn beim S waren sie normalerweise nicht vorgesehen. Mein herr Vater wollte sie auch gar nicht haben - wegen der Putzerei, aber sie waren bei Abholung nunmal dran. Warum weiß keiner - Zufall, Materialmangel, Umbau beim IFA-Vertrieb, Schaden an den Originalstoßstangen beim Transport und dann nix anderes da - man weiß es nicht.