DDR-KFZ eurer Familienalben

  • Ja meine Eltern hatten einen Kombi der da auch neuer war (68)

  • Meine Eltern hatten (im Nicht Sozialistischen Ausland Niederlande) erst in 1971 ein Daf 33.:rolleyes:

  • Hab da auch noch was. Teils schon mit DIN-Kennzeichen, da erst 91 (92?) abgelichtet.


    Der Blaue auf der Fähre ist vor meiner Geburt irgendwo in Bulgarien abgelichtet worden, der Unfaller im Frühjahr 90 an irgendeiner Lübecker Kreuzung - da kam der Herr Vater dann außerplanmäßig im mintgrünen Audi 80 wieder....


    Alle weiteren Familien-Ost-Autos sind dann erst ab 96 nach meinem Führerscheinerwerb aufgetreten. :D




  • Die Victoria..Könnte ne kr6 sein..:love:

    Zwar schon etwas modernisiert bzw aufgehübscht, aber dennoch ein geiles Motorrad.

  • Das die Viktoria etwas "aufgehüpscht" war lag daran dass sie von 1945 bis 1950 unter den Trümmern des Zerbster Schlosses verschüttet war.Sie war platt wie eine Briefmarke und schwer verrostet. Der Motor hatte es einigermaßen gut überstanden weil der Seitenwagen drumrum gewickelt war. Nach 10 Jahren wieder Aufbau unter den damaligen Bedingungen und als Flüchtlinge aus den Ost Gebieten ist es doch ganz gut geworden (siehe Bild)

  • Viktoria nochmal ein anderes Bild.

    Mich würde es interessieren ob es das Motorrad noch gibt und wie man sowas wiederfinden kann. Wurde damals an einen Oldtimer Sammler verkauft

  • ..naja nun, das war ja auch keine böswillige Bemerkung.;)

    Auf dem Bild ganz klar zu sehen..Kr6.:love: längseingebauter zweizylinder Boxer.


    Hättest du noch ein paar mehr Daten oder spezifische Infos könnte ich mal recherchieren.


    Gruß Michel

  • Außer dem Nummernschild, Bilder und die Erzählungen meiner Oma habe ich leider nichts mehr. Meinen Vater mit 91 brauche ich auch nicht mehr danach fragen.

  • naja, es reicht ja vielleicht schon wenn ich weiß woher sie stammt, also wo ihr ansässig wart/seid.

    Vielleicht auch wo sie hingegangen ist..Wann das in etwa war..

  • Verkauft wurde sie Ende 71/Anfang 72 in Zerbst /Sachsen A. an einen Oldtimer Sammler. Vielleicht erinnert sich mein Vater noch an den Namen

    Ursprünglich ansässig waren sie in Landsberg an der Warthe heute Polen wo das Motorrad 1927/28 gekauft wurde.

    Der Seitenwagen kam erst später dazu (30er Ja.) wahrscheinlich kurz bevor meine Mutti geboren wurde (1934)

  • Mahlzeit.

    Also angefragt habe ich schon mal.

    Wie ich mir schon dachte wirds ohne fgn oder Motornummer nich einfach.

    Aber ein Name wurde mir bereits genannt wo sie gelandet sein könnte.

    Otto Koch.

    Vielleicht bekommst du noch was raus.


    Grüße

  • Meinst du den Fernsehkoch bei ARD

  • Ich glaube nicht..;)

    Weiß es aber auch nich..Ich selber kenne ihn nicht.

  • ...Also ich kann berichten, Otto Koch war nicht der Käufer und auch bis heute nicht unter den Besitzern der victoria.


    Grüße

  • Das kannst du abhacken. Da ist zu viel Luft zwischen den Daten. Und nach der Wende, teils schon vorher, sind ja unzählige Sachen zu (West-)Sammlern verkauft worden was keiner mehr nachvollziehen kann und/oder will.


    Außerdem was erhoffst du dir? Das der Besitzer sie dir wieder gibt?

    Dann lieber an den Bildern erfreuen.

  • Wo du recht hast. Aber man hängt manchmal an solchen alten Geschichten. Wenn man nicht sentimental wäre würde man vielleicht auch nicht Trabi fahren.