Gleichlaufgelenkwelle

  • Hat schon mal jemand das äußere Gelenk der Gleichlaufgelenkwelle demontiert?Hab das Heute mal versucht,bin da aber nicht so richtig weitergekommen.Sinn:Ich möchte den Achstumpf abhaben für ein anderes Projekt.
    Bei VW sind die ja demontierbar.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wie bist du den vorgegangen?
    Du brauchst nur ne Rück und dann ist es raus. Da sitzt am Wellenende auch nur ein kleiner Ring auf der Welle. Ich spanne die Welle im Schraubstock in Alubacken fest ein, halt vorn den Stumpf fest und geb dann eine auf die Kante, mit nem Rückschlagfreien Kunststoffhammer.
    Hat bisher immer funktioniert.

  • Hab ich auch so probiert,ging aber noch nicht runter.Locker ist das Teil.Ich probiers nochmal.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Um geziehlt und krägtig schlagen zu können empfiehlt sich auch eine Hartholzdistanz
    Ich meine auch das es noch eine Variante mit Sicherungsring gibt, dazu ist eine Aussparung im Gelenk durch die man den Ring sieht und auch entfernen kann (meine ich mal so gehört zu haben)

  • Werte Fachkollegen,


    weiß zufällig jemand, wo man die Sicherungsringe/Sprengringe, die das Außengelenk der Gleichlaufgelenkwelle sichern herbekommt, bzw. welcher Norm diese entsprechen? Meine Recherche hat mich zur DIN 7993 B gebracht, allerdings sind es diese nicht! Ich habe noch einen intakten Sicherungsring an einer Welle. Dessen Außenmaß beträgt ca. 23,0 mm und die Drahtstärke 1,5 mm!


    Kann hier jemand weiterhelfen?

  • Zur Not selberbiegen. Ich nehme für solche Zwecke Klavierdraht (bester Federstahl) - wie dick ist eigentlich das Material?

    Edited once, last by Der_Ingenieur ().

  • Achso, schade ich dacht ich kann auch mal helfen. :thumbsup: Jetzt weiß ich was gemeint ist, aber da kenn ich auch leider keine Bezugsquelle.

  • @Matze
    Samstag könnte jemand die Sicherungsringe in Erfurt mitbringen.
    Würde ich auch machen. Meld dich einfach :winker:

  • Am Warti (Innengelenk Antriebswelle im Getriebe) hatte ich die DIN 7993B im Einsatz. Hat da problemlos gepasst. Mittlerweile ist aber eine Motomax-Gleichlaufgelenkwelle eingebaut.


    Was stimmt da gemäss deiner Meinung nicht?

  • Danke für die Antworten. Genau, ich meine den Drahtring, @kbi.


    phi: An der 7993B passt das Aussenmaß nicht zum Drahtdurchmesser. Nach der Norm hat der Drahtring im Durchmesserbereich 24 mm bereits eine Drahtstärke von 2,0 mm. Die Nut in der Gelenkwelle ist aber nur ca. 1,7 mm, so dass die 7993B nicht passt.

  • Und wie tief ist die Nut?


    Hat mal jemand ein Bild von dieser Stelle? Hab noch nie so eine Welle zerlegt. Der Ring sitzt ja sicher fest auf der Welle - hat dann das Gelenk einen "Schnapp"mechanismus?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Geht es um einen 1.1er?


    Gemäss ET-Katalog 1.1er ist es im Register F7 die Position Nr. 13 am äusseren Gelenk der Welle:
    Sachnummer 03 30328 106
    4 Stück
    Sicherungsring (rund) 22x2 TGL 31666

  • Das Außengelenk ist ja beim 601 und 1.1 gleich. Den Eintrag im 1.1er-ETK habe ich auch gesehen, der ist aber offensichtlich falsch. Das Bild von V603 (Danke!) zeigt den Ring in der Nut. Ein Sicherungsring nach 7993B würde gar nicht in die Nut passen.

  • Das Außengelenk ist ja beim 601 und 1.1 gleich.

    Ich weiss, das die äusseren Gelenke beim 601 und 1.1 identisch sind. Aber ich habe noch keine Antriebswelle von 1.1 gesehen. Ich bitte zu bedenken, dass die Nut in der Welle ist. NICHT im Gelenk. Also kann es durchaus sein, dass der 1.1 andere Sicherungsringe benutzt.
    PS: Die Verfassung von Beiträgen auf meinem Galaxy S3 grenzt schon an etwas, dass man mindestens als Zumutung bezeichnen kann.

  • Hat noch jemand eine Idee, wo man die Sicherungsringe für das Außengelenk herbekommen kann? Bin leider noch nicht weitergekommen ...