Fragen zu KMVA und Drehzahlmesser

  • ich hab da mal ne frage und zwar gibt es doch einen drehzahlmesser als aufbauinstrument, mit 1000 - 6000 umdrehungen/minute. ist dieser für den trabant gedacht? genauso gibt es doch KMVAs mit skala l/h als aufbauinstrument. ich kenne zwei, einmal von 2 - 13 l/h und 2,5 - 19 l/h. sind diese beide auch für den trabant gedacht? sind euch noch andere zusatzinstrumente bekannt? :hä:


    VIELEN DANK FÜR EURE MITHILFE!!! :grinsi: :verwirrt:

  • also ich habe beide DDR Instrumente im Betrieb, allerdings kenne ich nicht die Einteilung in Verbrauch in Liter. da steht bei mir nichts drauf.
    Kannst du davon mal nen Bild reinstellen?
    Achte darauf, ob es eine 12V oder 6V Anzeige ist. Beide wurden produziert..


    Danke Olaf.

  • ich glaube zwar nicht, daß es eine 12V und eine 6V Variante gibt, da es, wie gesagt, ein AUFBAUINSTRUMENT ist. aber ich habe da nicht unbedingt ahnung. ich denke mir mal das diese AUFBAUINSTRUMENTE erst gegen ende der automobilproduktion in der DDR zum verkauf standen. jedenfalls auf der einbauanleitung steht "Nennspannung: 6V oder 12V".


    dumme frage, aber wie bekomme ich hier ein bild eingefügt? :hä: :hä: :hä: ich schicke dir es auch gerne an deine emailadresse.

  • Wie man Bilder einfügt findest du hier oder schick sie mir, hansa-rostock-pyromane@web.de, dann lad ich sie hoch.

  • ich will es erstmal selbst probieren. ich bin nicht so mit computern versiert und gehe meistens bei einem freund ins internet, also noch eine dumme frage was ist eine URL? :hä:

  • Ich kenne alle diese Geräte. Das Gerät für den Durchfluß sieht exakt so aus wie der Aufbau DZM, auch die Abmaße sind die Gleichen. Er hat halt nur eine anders Skala und dazu gab es original einen Durchflußmengenmesser, mit Beruhiger, so wie er am Ende im 353 mit Mäusekino, Verwendung fand.


    [Blocked Image: http://www.trabi.org/community/galerie/uploaded/172.jpg]


    [Blocked Image: http://www.trabi.org/community/galerie/uploaded/173.jpg]


    Den DZM gibt es in zwei Ausführungen. Einaml für 2 Takt und einmal für 4 Takt. Man kann sie an den unterschiedlichen Kablefarben erkennen. Ich weiß jetzt gerade außem Kopf nicht wie der 2T ist, aber der 4T hat ein rosanes Kabel(so wie der im Bild) mit dran, welches der 2T nicht hat. Daran kann man 2 un 4T unterscheiden.




    Die Geräte sind so ausgelegt das sie mit 6 und 12 Volt funktionieren. We das gemacht wird weiß ich nicht, bin kein Elektroniker. Bei 6V wirds halt etwas schächer leuchten, wird eh kompensiert durch die Fotozelle die drin ist.

  • ich habe auch beide geräte, nur mein DZM hat die LEDs wie folgt 3 gelb, 3 grün, 4 gelb und 2 rot. die skala ist gleich.


    nach deinen ausführungen habe ich dann also einen DZM für einen 2TAKTER. es gibt 3 kabel: braun, grün, blau/schwarz.


    sind euch noch andere KMVAs/aufbauinstrumente bekannt :hä: :hä: :hä:

  • genau du hast einen für 2T. Es gibt z.B. noch eine digitale Uhr die die Abmaße wie DZM und Verbrausgerät hat. Sonst fältt mir gerade nix ein.

  • :hä: wegen der bilder nochmal: was ist eine URL :hä: :pc: :schiesser:


    aber warum hat der besagte DZM einen anzeigebereich von 1000 bis 6000 u/min. ich dachte ein trabant dreht nur bis max. 4200.


    die KMVA von 2 - 13 l/h ist bestimmt auch für einen 2TAKTER und die von 2,5 - 19 l/h ist dann für einen 4TAKTER oder wie :hä: der geber für die letztere variante hat ja noch einen dämpfer, wegen der kraftstoffpumpe. kann man für die erste variante auch den geber für ein normales mäusekino nehmen :hä:


    :staun: :blinker: ÜBRIGENS, WENN ICH DAS MIT DEN BILDERN ENDLICH HINBEKOMMEN HABE, WERDE ICH HIER MEINE KMVA MIT DER SKALA 2,5 - 19 L/H ZUM VERKAUF ANBIETEN, ALSO WENN WER INTERESSE HAT... :blinker: :staun:

  • :hä: wegen der bilder nochmal: was ist eine URL :hä: :pc: :schiesser:


    Eine URL ist die Internetadresse, wie zB. http://www.pappenforum.de :pc:

  • Den LED-Drehzahlmesser gab es in 3 verschiedenen Varianten. Einmal für 2T und 2 mal für 4T mit unterschiedlichen Anzeigebereichen. Das man den Unterschied an den Kabelfarben erkennen soll halte ich für ein Gerücht. Unterscheiden kann man die Ausführungen an der Nummer an der Gehäuseunterseite (76/01 = 2T; 76/02 + 76/03 = 4T)


    Die KMVA-Nachrüstsatze gab es für einmal 6 und 12 Volt! Die Anzeigen bis 13l/h müssten 6V sein, die bis 19l/h sind 12V.

  • Und was machst du wenn man die Kennzeichnung, trotz Neuteil, nicht mehr lesen kann? ;)
    Es sind die Farben der Kabel an denen man sie auch unterscheiden kann. Ein 2T wirst du nicht mit rosa Leitung finden ;)
    Das es zwei 4T gibt wuste ich jetzt nicht :)

  • Hallo an alle,
    ich möchte mal das Thema aus der Versenkung holen.
    Ich habe bei einer Garagenräumung einen DZM mit LED gefunden. Leider die Ausführung 76/01 also 2 Takt. Ich möchte diesen aber in einen meiner 4 Takt Trabanten einbauen, auch weil er vom Design gut zu den anderen Instrumenten passt. Was passiert, wenn ich dieses Teil so einbaue? Geht er kaputt oder zeigt er nur die falsche Drehzahl an?
    Kann ich diesen DZM auf 4 Takt umbauen?


    Danke vorerst!

  • Moin!


    Er geht nicht kaputt, zeigt aber auch nicht das Richtige an. Er kann umgebaut werden. Wenn Du einen Schaltplan besitzt und mir diesen zeigst, dann sage ich Dir, was Du ändern musst.

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Anbei betreffender Schaltplan. Es müsste der für den 2 Takt DZM sein.
    Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen.

  • Moin!


    So, also angenommen es ist der 2 Takt- Schaltplan und Du möchtest den DZM demnächst für einen 4- Zylinder- Viertaktmotor einsetzen, dann muss C5 halbiert werden. Der nächste genormte Wert liegt bei 3,3nF. Das sollte klappen. Selbst wenn nicht, wird das Gerät nicht zerstört! ^^

  • IFA_Alex: Da ich mit Elektronik noch nicht viel am Hut hatte: Wie erkenne ich den Kondensator C5? ?(