Lösungen für Scheibenbremse vorne und hinten

  • Einwandfreie Beschreibung :thumbsup: :thumbsup:


    Bin mal auf die Bilder gespannt...

    Mit Scheibe bremst sichs besser :thumbsup:

  • Wow!!!
    Schicke Bilder!!
    Die Adapter sind von Little oder??Haben zumindest sein Zeichen...


    Gruß Flo

    Mit Scheibe bremst sichs besser :thumbsup:

  • So ist es auch;) So teuer sind die Sachen nicht, wenn du dir überlegst du hast erst die Rennerei zum Fräsen und Bohren, dann zum Verzinken. Allein Die Zeit und der Weg, da kannste sie auch mit Gutachten kaufen.

  • Hat jemand ne Ahnung, welche Spurplatten ich hinten nehmen muß nach dem Umbau auf Scheibe?
    Meine Felge is ET 37..


    Vorn mußte ich ne 40er Platte pro Seite verbauen..

  • So ich hab mich mal hier versucht. Kann mir einer die Maße bestätigen?


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Habe mal nachgemessen wie die Spurbreite ist nach dem Scheibenbremsen umbau vorne und hinten.
    Hauen die Maße hin, stimmen die mit euren Messungen überein nach dem Umbau?
    Mir war immer so das die Spur vorne Schmäler wird wenn man auf Scheibe umbaut, ist aber nicht so!!!

    Scheibe
    Vorne: 1278 - Hinten: 1333


    Trommel
    Vorne:1206 - Hinten:1255

  • Grüße
    Hat jemand zufällig die Maße von der Adapterplatte vorn wo der Bremssattelhalter angeschraubt wird.
    Also von Lochmitte zu Lochmitte.

  • Hallo Zusammen


    Meine Frage betrifft den Umbau an der VA.
    Funktioniert der Umbau auch mit den Trabant Radlagern?
    da diese 2/10tel mehr Spielraum im Inneren haben, gehe ich doch richtig in der Annahme, das ich beim Anchsstumpfausbauen nicht das Radlager zerstöre wie bei VW u.s.w. üblich oder??
    Oder gehe ich die Gefahr ein , das der Golf Achsstumpf klappert??


    Danke schon mal


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Die Lager sind eigentlich zu 100% gleich Trabant 601/1.1 und VW Golf I. Es sind die Toleranzen der Naben die bei VW eine Presse erforderlich machen und bei Trabant geht es so.


    Man kann nun die VW Naben abdrehen um die Gleiche Toleranz zu erreichen wie mit der originalen Trabantnabe (Trommel).
    Bei der Leistung und dem Drehmoment des Trabant spielt das keine Rolle. Auch am 1.1 sind die Naben wie beim 601 spielfrei aber nicht press.


    Aus meiner Sicht reicht die Passung so, dass man es wie am 601 ohne Presse ein- und ausbauen kann.
    Ich habe auch schon die dickeren VW Golf 2 Radnaben verwendet und diese so abgedreht, das sie von Hand reingehen.

  • Danke dir für die Antwort.
    Meines Wissens haben die Lager des Trabant 34mm Innendurchmesser und Golf hat 33,8 mm .
    Mir gehts bloß immer auf n Sack wenn ich Mal was zerlege und n Stück Radlager vom Achsstumpf schneiden muss.


    aber ok meine Antwort ha ich ja :thumbsup:


    Grüße und allen guten Start ins neue JAhr

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • 33,8mm? Das höre ich zum ersten Mal. Macht auch nicht wirklich Sinn. 2/10 sind es auch nicht. Zwei Zehntel wäre für eine Schrumpfpassung gut wie man es z.B. bei Schwungscheibe und Zahnkranz nimmt.
    Wenn das bei VW so viel wäre, so würde das Lager vermutlich schon beim Einbau beschädigt werden.
    Zwei Hunderstel Übermaß wäre eine Übermaßpassung und könnt eman an der Stelle nehmen.


    Ich hab gerade nichts zur Hand, kann aber demnächst in der Werkstatt mal messen gehen.

  • denes: Wie bzw. wo hast du die denn gemessen? Trommelanlagefläche zu Trommelanlagefläche? Und Scheibenanlagefläche zu Scheibenanlagefläche?
    Würde mich mal interessieren...

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • @ BINOXE


    Die Maße für die Trommel habe ich aus den Büchern da stehen die drinnen. Allerdings sind diese nur geltend für ein nicht tiefergelegtes Auto!!
    Wenn der Pappen Tiefer ist verändert sich die Spurbreite.
    Genau Scheibenanlagefläche zur Anlagefläche wo dann im endeffekt die Felge angschraubt wird.

  • denes.: Danke also nix direkt aussagekräftiges. die 1205 mm kam mir nämlich schon bissl spanisch vor.
    @all: Hat jemand von Euch schon mal nachgemessen, wie sich die Spur rein messtechnisch von der Serie zum Umbau auf Scheibenbremse wirklich ändert???
    Ich hab gestern mit einem Dekra-Prüfer gesprochen. Er sagte, die Spur wird mit dem Umbau auf Scheibe messtechnisch 14mm enger. Kann das jemand bestätigen?


    Grüne Füße...;-)

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • Kann ich zumindest an der HA bestätigen. Hatte mal gemessen und bin auf rund 10 mm weniger pro Seite gekommen. Zur Serie dürfte das aber bei 0 mm liegen. Sind die 1.1´er Bremstrommeln nicht ein paar Millimeter breiter wie die vom 601 ?

  • @danke dafür erst einmal.
    Noch jemand was für die Vorderachse?

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • Hallo,


    also nach meinem Umbau habe ich Lochkreisadapter mit 20mm draufgepackt um wieder auf das Originalmaß zu kommen und die Originalfelgen draufzuschrauben, also die Spur wird definitiv schmaler beim Umbau, gemessen habe ich leider nicht.


    Gruß
    Henry

  • Also ich habe heute mal pie mal Daumen nachgemessen und bin pro Seite auf 10mm weniger gekommen. Ich werde das irgendwann noch einmal genau ermitteln.

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen