• Marlene

    Ich als 76er hab die gleichen seltsamen Gefühle bei der Grenzüberschreitung obwohl ich inzwischen mehr als die Hälfte meines Lebens im Westteil verbracht habe. Wahrscheinlich genau deswegen fahre ich immer noch Trabant...oder es liegt am Auto ;-)


    PS: danke fürs interessante Abendkino

  • Schön. Der pfälzer Dialekt der Westverwandschaft in Wittstock erinnert mich an meine Studienzeit in Mainz. "Do vorne links... De Schubbo mitm Stecke..."

    Und in Potsdam wird die BZ noch druckfrisch sofort auf der Straße aufgeschlagen. Sowas sieht man heute nicht mehr. Ob es heute noch so viele Radfahrer im Wittstocker Verkehr gibt? Und sooo viele schöne originale Ostautos mit echter Patina ;-)

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich
    seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben
    nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.