Suche Fotos von Motorschäden

  • So ich muß nun auch mal leider ein Bild von einem Motorschaden posten. Der gute hatte erst 8000 km runter nach komplettsanierung, hat sich aber nun überlegt mit quitierendem unterren Pleuellager (Zylinder 2) in den Ruhestand zu gehen :schluchzer: . Hab leider erstmal kein besseres Bild da wir den Motor aus Neugierde nur Teilzerlegt hatten und auch nur mein Handy zur Hand war :verwirrter: .


    Der Stillstand kahm übrigens ohne Vorwarnung wie Rasseln Klingeln oder sonstiges :verwirrt:




    [Blocked Image: http://www.pappenforum.de/wbb/index.php?page=RGalleryImageWrapper&itemID=4568&type=image]



    Wenn ich denn Motor bei Gelegenheit komplett zerlegt hab setzt ich nochmal nen Bild rein wie das Lager genau aussieht

  • Der jute Kombimotor...Hast es wenigstens bis Zuhause geschafft?

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • @Manu....Du machst Sachen...der klang doch aufn Treffen noch soo "Kernig". :grinser:
    Aber bis zum 4.Juli is er wieder fit, oda?! :winker:

  • hui hui, schöne scheiße. wie viel issern gelaufen???
    naja meiner bekommt bald een neues (regenriertes) Herz :top:

  • ich könnte mich total in arsch beißen...bin 1:50 gefahren.
    N halbes jahr bevor die Umstellung auf 1:50 kam wurde mein auto gebaut....


    Km kann ich nicht wirklich sagen...stehn 28.000 auf der uhr aber ist wahrscheinlich nicht der ori tacho....


    Achja das mit dem 04. wird höchstwahrscheinlich nichts mit der pappe.
    Ich such jetzt erstmal nen Motor aus dem Baujahr; bzw. schau mal nach ob mein 74er motörchen noch rechtzeitig gebaut wurde. (zwecks Gleitlager)
    Dann lass ich den erstmal regenerien und dann gehts weiter.
    Außerdem wird dann gleich mal fix noch die Bremse erneuert; Antriebswellen haben auch bald nötig und hier und paar unschöne Ausbesserungsversuche der Vorbesitzer beseitigen.


    Mfg Manuel :winker:

  • das dachte ich mir auch schon :zwinkerer:
    Wobei ich denk dass es auch noch andre gründe dafür gegeben haben muss....1.50 ist ja nicht so extrem dünn....naja es ist halt passiert.

  • So ich muß nun auch mal leider ein Bild von einem Motorschaden posten. Der gute hatte erst 8000 km runter nach komplettsanierung, hat sich aber nun überlegt mit quitierendem unterren Pleuellager (Zylinder 2) in den Ruhestand zu gehen :schluchzer: . Hab leider erstmal kein besseres Bild da wir den Motor aus Neugierde nur Teilzerlegt hatten und auch nur mein Handy zur Hand war :verwirrter: .
    Der Stillstand kahm übrigens ohne Vorwarnung wie Rasseln Klingeln oder sonstiges :verwirrt:
    Wenn ich denn Motor bei Gelegenheit komplett zerlegt hab setzt ich nochmal nen Bild rein wie das Lager genau aussieht


    Vor 8000 neu gemacht? mit was für einer Welle? "Neuwelle" aus DDR-Zeiten tippe ich mal.
    Tim hatte sowas in Uftrungen schon erwähnt.


    @Heck
    genau ich plädiere für eine 1:200 Öldiskussion da es ja öl gibt wo drauf steht das das geht. :zwinkerer::grinser::hau:


    mal ne Frage zu dem Gleitlagerungsmotor: Gleitlager auch im Fuß?

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Nein, Zylinderrollen. Da gabs verschiedene.
    Welle nach 8000km breit? Rost durch Säureöle (DDR) und lange Lagerung (gestern auch bestätigt durch FG).
    Beim auseinanderpressen Roststreifen unzwar dort, wo die Rollen auflagen.
    Schon gewußt, daß Synthetiköle hygroskopisch sind?

    Edited once, last by heckman ().

  • Na das war mir doch so. Rollen unten/Gleitlagerung oben, aber man weiß ja nie. Man weiß ja das man nichts weiß. :)


    Die Hygroskopie von diversen Ölen ist mir bekannt. Ich hatte z.B. vor zwei Jahren einen Motor bei mir da konnte ich schon eine ganze menge Wasser(ähnliches) aus dem KH rauskippen nach drei monatiger WinterStandzeit.


    Jaja, die "Neuwellen". Die liegen ja auch schon mindestens 20 Jahre. das bedenken wenige und das was die Kurbelwellenerbauer dazu sagen das hatten wir ja in Uftrungen ausführlich diskutiert.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Sorry Leute, wir sind hier in der Galerie und das Thema heißt: "Suche Fotos von Motorschäden"!
    Zur Ölmischungsdiskussion geht's hier lang: Boiiing...


    Omi Edit meint, ich soll mal noch für alle Ahnungslosen anmerken, dass hier ein paar Ölmischdiskussionsbeiträge standen, die keinerlei neue Erkenntnisse brachten und somit auch nicht verschiebenswürdig waren. :grinser:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().

  • Es war denke ich schon eine regenerierte Welle, alerdings auch zu Ostzeiten regeneriert zumal es ja auch ne Gleitlagerwellle war. Ist also durchaus im Bereich des möglichen das diese einfach falsch gelagert war und Rostansätze hatte auf der Lauffläsche des unterren Pleullagers :schock: .