Suche Fotos von Motorschäden

  • Heute gab es was zu fotografieren.

    Der erste Motor hat einen aufgelösten Käfig des unteren Pleuellagers, dummerweise blieb er damit noch jahrelang stehen. Das Alu hat sich schön in die Laufbahn gefressen. Dazu der Zylinderkopf, heftig zertrommelt kurz bevor der Motor sein Leben aushauchte.

    Bei dem zweiten Motor fand ich eine gerissene Laufbuchse, vor der Reinigung fiel mir das nicht auf. Wie das entstand kann ich mir nicht erklären, hat einer von euch eine Idee?

  • Gussfehler und durch nen Klemmer gerissen. Wenn Ich den Übergang Buchse/Zylinder so sehe, scheint da ein Spalt zu sein.

  • Ich kenne solche Risse vom Triebwerk. Für mich sieht das nach einen Spannungsriss aus. In der Produktion gab es im Rohzustand eine Spannung im Gefüge an genau der Stelle. Nach der Bearbeitung war da noch nichts, aber durch den warm/kalt Prozess wurde die Spannung freigesetzt und der Riss ist entstanden. Wir haben ähnliche Fälle analysiert.

  • Da funktioniert dann aber die Vorverdichtung nicht mehr.:whistling: