Teilezuordnung allgemein

  • Hallo, Ich hab diese Spiegel vom Bekannten bekommen, er meint, es wären welche vom Trabant.


    Steht aber nix drauf... und meiner Meinung nach gabs die nur in Chrom und rundlicher (für die Motorhaube).


    Kennt jemand diese Spiegel? sind die vielleicht vom Russenauto? :hä:



    greetz Frösi :winker:

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Eine frisch durchgeflexte radnabe, um genauer zu sein... :winker:
    (manchmal frage ich mich doch irgendwie, ob so manche Frage hier ernst gemeint ist... :verwirrt: )

  • Und warum is die durchgeflext!?! :hä:

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

  • Lies sich nicht lösen.
    Selbst der Abzieher hat sich verbogen.
    Unglaublicherweise hat sich sogar das Gewinde des Abziehers "zerdrückt".
    [Blocked Image: http://www.abload.de/thumb/picture1709gyz.jpg]
    [Blocked Image: http://www.abload.de/thumb/picture165kecq.jpg]



    Es ging -leider- nicht anders.
    ich denke man sieht die gewalt,die gewirkt haben muss.


    Neuteile sind schon bestellt.

  • :staun: Oha.... Und ich dachte meine sind schwer abgegangen :lach:

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

  • kanns leider nicht genau erkennen,aber wenn die nabe ne aufnahme für den kleinen abzieher hat,dann bekommste die mit dem abzieher den du verwendet hast eh nicht ab,bzw.machste die nabe damit krumm...
    [Blocked Image: http://i26.tinypic.com/2zg4vwz.jpg]

    Hätte die Partei mir den Auftrag gegeben, dann gäbe es die DDR vielleicht noch heute.

    Edited 2 times, last by Rudi ().

  • Wohl den Abzieher nur auf die Nabe gesteckt und die Trommel war schon runter? :dududu:

  • 1: an welches Fahrzeug kommen die?


    Keiner ne Ahnung? Skoda oder sowas? haber leider noch nichts auf Bildern gefunden.
    Kann auch noch mehr Bilder machen.


    :winker:

  • Glück Auf,
    zu welchem Fahrzeug könnte dieser Spiegel gehören.
    Habe diesen heute in der Gartenlaube meines Onkels gefunden. Er hat keine Ahnung wo er den Spiegel mal her hat.




    Glück Auf Fischi :winker:

  • Ich hab diese Woche mal ein wenig die Garage aufgeräumt und so'ne Art Inventur gemacht.
    Dabei habe ich ein paar Teile gefunden die ich nicht zuordnen kann.
    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann:



    Bild 1:
    Der Bolzen o.l. hat beidseitig eine zylindrische Einkerbung
    Die Scheibe o.r. sieht aus wie ein Froststopfen, ist aber nur 20mm im Durchmesser.


    Und dann hätte ich noch ein paar Bremsleitungen bei denen ich nicht genau weis wo die hinkommen:



    In den Explosionszeichnungen div. Ersatzteileshops ist es nicht genau erkennbar.


    Weiterhin würde mich mal noch interessieren, in welchem Fahrzeug die Zündkerzen M14-240 verwendet wurden/werden?


    Vielen Dank, Gruß Sven.

  • Huhu,
    der Blechbügel mit den beiden Halterungen ist vonner Pappe
    Kommt unter das Blech der Lenkstange als Halterung für die alten Schlösser.
    Wird wohl aus den 70ern sein, hatte ich zumindest am 75er.
    Die Zündkerze wurde an verschiedenen Simsons verwendet, wie die Schwalbe.


    Die 1. Bremsleitung müsste hinten links,
    die 2. rechts vom 2-Kreis System (innen?)
    3. vorne links 1-Kreis System (innen)
    4. verbindet beide RBZs rechts


    Glaube so sollte es richtig sein :hä:

  • Fast - die 1.Bremsleitung ist 1-Kreis vo re innen (zw. [lexicon]HBZ[/lexicon] und Bremsschlauch). :winker:


    Die Kleinteile, Bild 1: (jeweils vo re nach li)
    - Nietbolzen Handbremshebel, - Lasche für Gasrückzugfeder, - Blinddeckel Getriebe (für Achse Rü.gang), - Gummi für die Attrappe,
    - Feder... sieht wie Heckschloß Limo aus, aber dort stehen die Haken eigentlich in dieselbe Richtung... :hä:
    - Nietstift für die Sperrklinke im H.bremshebel


    :zwinkerer:

  • Glück Auf,
    ich bin der Meinung der kleine Deckel gehört eher in die Schwungmasse und zwar die neuere mit Kolbenringabdichtung.
    Da gehören zwei Stück rein zum verschliesen der beiden Bohrungen mit Gewinde.


    Glück Auf Fischi :winker:

  • Das zweite Bild zeigt einen Zündschloßhalter (fürn altes Schloß ohne Sperre) für einen Armeekübel mit neuem Amaturenbrett

  • Hi,


    also ein Trabantanlasser ist es jedenfalls nicht...


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=390098507956&ssPageName=STRK:MEWNX:IT


    man sollte nicht nur auf die Fotos achten, wenn man bei ebay was ersteigert... Naja, Preis war noch akzeptabel. grins


    Aber wo könnte der Anlasser passen?????


    Falls weitere Fots dienlich sind, bitte melden. Dann flitz ich eben in die Garage und mach welche.


    gruß
    Thorsten

  • Also vom Bild her sieht der aus wie der ein meinem P50. Kann mich aber auch täuschen.

    "17. TRABANT- & IFA- Fahrzeuge- Treffen" 7. - 9. August 2020 in Nossen/Sachsen