Teilezuordnung allgemein

  • Die waren schon im 50'er drin. Die 90°-gerundeten kahmen mit der schwarzen Plasteverkleidung der Lenkradachse/Zündschloß raus.




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)

  • hab da paar u - scheiben weiß aber nicht wo ich sie einordnen soll.


    die scheibe ist 4mm dick hat ein durchmesser von 40mm innendurchmesser 22mm und hat eine fase von 5mm :hä:

  • Hat wohl mal n Austauschradkasten bekommen, aus dem alten ham se die Motornummer rausgeschnitten und auf den neuen draufgesetzt.

  • also Radkasten war 100% der alte originale drin!Und das es ausn Motor sein soll....wohl eher unwahrscheinlich...wozu auch? :verwirrt:
    Die Nummer hat sich auch nirgens wiederholt am ganzen Wagen!

  • Da ich die abgerundeten Metallschilder bisher nur bei einigen Kombis gesehen habe, und ich irgendwie zu erinnern glaube das hier mal was über die externe Kombiherstellung (Rohkarosse) gelesen habe. Würde ich vermuten das es sich dabei um die Auftragsnummern handelt.

  • das sind die Meeraner Werksschilder.... das müßte in Fahrtrichtung rechts vorm Dom gewesen sein Quasi zwischen Spritzwand und Dom, einige hatten es auch auf dem Lüftungskanal, davor aus Plast an der A-Säule

  • Hallo Toom,


    das ist die meeraner Karosserienummer und die müßte angepunktet gewesen sein. Das ist für mich immer ein Zeichen, daß noch die ersten Radkästen drin sind. :top: Die Nummer oder zumindest die letzten drei Zahlen, kann auch in den Türen eingeschlagen sein. Das wurde aber nicht immer gemacht. Sie hat aber auf keinen Fall etwas mit der Fahrgestellnummer bzw der Fortschrittsnummer am rechten Radkasten zu tun! Übrigens hatten auch Kübel dieses ovale Schild.


    Gruß Jürgen :winker:

  • Saubere Sattlerarbeit - zu DDR-Zeiten -zigfach so und ähnlich angefertigt - aber leider eben NICHT original... :winker:

  • @standart - Diese Innenausstattung hatten wir Anfang der 80'er in unserem 311'er Camping (damals unser Bertriebsauto :schock: ). Könnte das demnach im Warti Serie gewesen sein? Gruß Bluffi




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)

  • es gab für die letzen 311er und dann 312er eine Umstellung der Innenverkleidung.


    Die war schwarz-rot aber mit Verlaub deutlich anders und vor allem qualitativ von ganz anderem Kaliber...... die könnte wohl höchstens als Muster gedient haben......


    [Blocked Image: http://www.blitzer-fotos.de/daniel/312-7.jpg]

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Nee, die war bei uns nich drin - da war's wohlmöglich auch eine Anfertiguung... Mir fiel's bei ossi seiner blos gleich auf, daß das schwarz auch so eine "Noppel-Struktur" hatte, war bei uns das Selbe. Trotzdem - danke :winker: Gruß Bluffi




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)

    Edited 2 times, last by Bluffi ().

  • Ossi - warst Du etwa schon wieder...?! :zwinkerer:




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)