Gutachten Finanzierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gutachten Finanzierung

      Kein Artikel für Historiker !!! (Und falls es so etwas schon gibt bitte mir einfach drunter posten und mehr Leute darauf aufmerksam machen)

      Guten Tag liebe Trabi Freunde. Dieser Artikel betrifft vorallem die, die gerne etwas Umbauen, "verbasteln" an ihrem Trabi. Leute die auf Tieferlegungen, breite Reifen und so weiter stehen.

      Mir ist aufgefallen, das es ja fast alles zu kaufen gibt was das Herz begehrt. Tieferlegungen bis 180 mm, Stukos mit 38 mm und vieles mehr. Problem an diesen Sachen ist in Straßengebrauch immer die Eintragung. Ich weiß das es eine geben wird für dir Stellt des kein Problem da. Die kennen Prüfer oder haben da Konnektions. Jedoch gibt es auch ein paar Neulinge oder Leute ohne Connections (mich eingeschlossen) die gerne Sachen umbauen. Hersteller-Nachweiße sind ja immer so ne Sache ... Und Gutachten gibt es für die "extremeren" Sachen ja sowieso nicht.

      Mein Plan wäre jetzt gewesen ... wir bilden eine Gruppe und schießen uns zusammen. Ich würde eine Seite anlegen, wo wir erstmal sämtliche bestehenden Gutachten mit Nachweißen der Eintragung und einem Lunk zur Verkaufsseite bzw des Herstellers machen. Wenn diese Sammlung dann steht. Fangen wir an sie zu ergänzen. Bedeutet 1. hat jemand schon ein solches Teil für das wir kein Gutachten haben, ein Gutachten machen lassen oder wie auch immer bekommen stellt er das den anderen kostenlos oder gegen eine Gebühr zur Verfügung (so richtige Gutachten sind nämlich ganz schön teuer) 2. Gibt es noch kein Gutachten, aber jemand von uns hat so etwas schon verbaut, geben wir ihm das Geld um ein Gutachten erstellen zu lassen und er stellt es dann ebenfalls der Gruppe zur verfügung 3. Gibt es das Teil aber noch niemand hat es eingebaut, baut es einer aus der Gruppe ein und lässt ein Gutachten machen (finanzierung durch die Gruppe) Er hat zwar die arbeit allerdings auch das Teil was seine Unkosten deckt.

      Nun zur Finanzierung ... Um so mehr Leute wir sind um so billiger wird es. Es wird bekannt gemacht welches Gutachten erstellt werden soll. Die Gruppe sammelt zusammen das Geld für das Gutachten. Bsp. Die Erstellung des Gutachtens kostet 1500 Euro und wir sind 1000 Leute. Jede zahlt 2 Euro das Teil wird gekauft, einer von uns baut es ein und stellt das Gutachten auf der Seite Online. Also praktisch Gruppen-Gutachten-Finanzierung.

      Ich hoffe das wir auf diesem Weg uns zusammen eine große Vielfalt an Gutachten besorgen können auf die wir uns dann vor den Prüfern berufen können und somit am ende jeder das aus seiner Pappe machen kann was er will.

      Die Leitung der Seite, sowie die Organisaton würde ich übernehmen.

      Wer es generell für eine gute Idee hält einfach mal einen Like oder einen Kommentar da lassen, dann werde ich das mal auf die beine Stellen und eine Webseite besorgen. Verantwortungsvolle Helfer sind natürlich gerne willkommen.
    • Also die Idee finde ich generell sehr gut. Eine Plattform für alle Schrauber zum Erhalt einer Grundlage für nötige Eintragungen.
      Aber nimm es mir nicht übel, das wird nichts. Zu viele verschiedenste Umbauten mit unterschiedlichsten Ansätzen lassen sich nicht katalogisieren und universell verwenden.
      Und Namen von Prüfern frei geben und diesen darauf fest nageln, dass er die Eintragung bei dem, oder dem schon mal gemacht hat, führt genau zum Gegenteil. Prüfer werden keinen Ermessensspielraum ausnutzen und Eintragungen erschweren sich noch mal.
      So bündeln kannst du das nur, wenn du für die gleiche Qualität des Umbaus bürgst, wie derjenige, welcher den Umbau ursprünglich gemacht hat und das Gutachten erstellt hat. Aber das ist meine eigene Meinung. Gern lass ich mich eines besseren belehren. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen dafür. :)
    • Wenm du so eine Truppe zusammen kriegst gibt es immenroch das Problem, dass da keiner dabei sein wird, der Kontakte hat oder wen, der relativ unkompliziert einträgt. Wer seinen Prüfer hat oder weiß, wo was geht, der braucht die Gruppe nicht. Außerdem heißt es noch lange nicht, dass Prüfer A was einträgt, was Prüfer B Problemlos macht.
      Als Beispiel: Ich fahre auf dem Wartburg Adapter auf 4x100, vorn von SCC, hinten Trabantwelt. Prüfer A sagte, ich soll mit der Bastelei schnell vom Hof, bevor er "die Kiste stillegt" und Prüfer B sagte, sieht gut aus, passt, macht XYZ €

      Willst du eine ABE für ein Teil, dann wird es etwas teurer, als du dir vorstellst. Mustergutachten dagegen sind nicht wirklich was wert.
      If you have to trailer it - leave it at home!
    • Für 1500 EUR bekommst du bei den mir bekannten Prüfstellen kein sinnvolles Gutachten. Du kannst die vorderen beiden Ziffern eher umdrehen (EUR 5100) und bei grösseren Abklärungen (dein Wortlaut: "extremere Umbauten") noch ordentlich was draufpacken.

      Und dann sind vielleicht noch 5 ernsthafte Interessenten da. 1000 Leute ist viel zu optimistisch.

    • Viel zu blauäugig das Ganze, ich schliesse mich Phi und Toni an. :)
      Ein Bekannter hat ein Schweizer Mustergutachten zur Eintragung der Scheibenbremse machen lassen, und dafür umgerechnet etwa 7.000 Euro bezahlt.
      Meinst du ernsthaft, dass er das mal eben so im Internet verbreitet?
      Ich nicht. ;)
    • Mich stellt sich hier die Frage...was wollt Ihr neues noch abnehmen lassen ? Alles was derzeit möglich ist, Allrad, VR6 Motor, große Bremse, Fahrwerke, ABS und Servo sind möglich und werden eingetragen. Bei entsprechenden Adressen und entsprechendem Geldbeutel. ;)
      4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)
    • Mir geht es nicht darum Prüfer zu zerstören. Es ist gut das es sowas in DT gibt nicht so wie in Amerika wo fast alles rumfahren darf. Es geht mir darum, eben weil es manche gibt die auf ihren Gutachten hocken oder sie machen lassen haben, diese dazu zu motivieren sie mit anderen Trabifahrern zu teilen. Und es muss niemand seinen TÜV Preis geben und mir ist auch bewusst das vieles mit den nötigen Kenntnissen eingetragen wird. Es geht mir erstmal darum Unterlagen zu sammeln, auf die man sich beziehen kann. Niemand soll hier die Adresse seines Prüfers freigeben müssen oder ähnliches. Aber wenn jemand von früher oder aktuelle Unterlagen hat, die bestätigen, dass ein Gewisser umbau schon mal eingetragen wurde (am besten ein Offizieller Prüfbericht oder so) oder weiß wo man die im Internet findet, diese einfach alle zu sammeln, damit nicht jeder wieder aufs neue das ganze Internet durchstöbern muss oder jedes mal wieder ewig lange neue Diskussionen entstehen.

      Es gibt zum Besipiel ein Schreiben der DERKA, wie welcher Umbau geprüft werden muss. Solche Sachen sind schon extrem Hilfreich.
    • Die Gutachtennummer lässt sich auf jeden Prüfer zurückverfolgen.

      Ich persönlich würde es mir bezüglich solcher "Verallgemeinerungen" nicht mit meinem Prüfer verscherzen wollen - zumal immer die reale Gefahr eines "Gefallensgutachtens" im Raum steht.

      Und ich wage die Behauptung: 3 Prüfer --> 4 Meinungen. Solange nix passiert....

      Dann wirds richtig interessant.
      Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi

      Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

      trabant-original.de
    • Das ist mir klar. Und mir ist auch bewusst, dass es sowas wie Gefallensgutachten etc. gibt (auch wenn manche da ganz anderer Meinung sind), aber es gibt gewisse Richtlinien, die ein Prüfer einhalten muss egal ob Gefallen oder nicht. Und ob das jetzt so sinnvoll ist oder aus jeder anderen PErspektive nachvollziebar ist die andere Sache, aber solang es in den Rahmenbedingungen spielt, ist es "legal". Und es sollte für jeden auch noch sowas wie Verstand geben. Das ich keinen 200 PS Motor mit Serienbremsen einbaue oder so. Es gibt viele die seit Jahren bei ihrem Prüfer sind, aber Neulinge haben da IMMER ein Problem. Niemand will seinen Prüfer preis geben, niemand will seinen Fahrzeugschein verbreiten, niemand will seine Gutachten verbreiten und am Ende hat es doch jeder, bloß mit VIEL mehr Aufwand und einiges weniger im Geldbeutel. Man könnte einfach Zusammerarbeiten und das in einem sinnvollen Rahmen gestalten. 3 Prüfer mit 4 Meinungen stimmt schon, aber sie haben alle die gleichen Regeln an die sie sich halten müssen. Falls das so rüberkommt ... Es soll nicht den Zewck haben lauter Trabis zu erschaffen mit 2 cm Bodenfreiheit oder 300 PS aber es soll Sachen wie 10 cm Bodenfreiheit (was im Rahmen einer Richtlinie liegt, nach der sich die meisten Prüfer richten) erleichtern und dafür sorgen das nicht jeder wieder Probleme hat. Warum alle Einzekämpfer? Wir sind doch alle Trabi-Verrückte ...
    • Gutachten Finanzierung

      Warum sollte jemand seine Quellen und Gutachten für die Allgemeinheit preisgeben? Weil wir uns alle lieb haben und uns helfen wollen ?
      4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)
    • Ja. Ich glaube an das gute im Meschen ;( Warum sollte man das nicht tuen ? Nettigkeit und so ? Oder einfach weil man weiß was das für eine Arbeit ist bis des alles fertig ist und um es den anderen zu erleichtern ? Warum fahren denn alle 0815 Tuner n Golf ??? Weil es dafür Sachen mit ABE etc. gibt ich weiß ihr habt alle angst das eure schöne Individuallität verloren geht aber ganz ehrlich ... Es ist ein Trabi da ist die nachfrage nicht so groß das da irgendwas gleich aussehen würde. Der Trabi wird nie zum Golf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi_Taub ()

    • Ich habe es versucht mit einem kurzen Satz zu sagen, weil ich garkeine Lust habe dir zu erklären wie die Welt sich momentan dreht.

      Dein Vorsatz ist löblich und ich stehe da ganz bei dir. Nur ist es aber eben heute (noch) nicht realisierbar. Und da können wir diskutieren bis zum umfallen.
      Und was bitteschön erwartest du mit hilfreich? Man hat dir gesagt wie es läuft und da gibt es nichts zielführendes mehr.
      Wenn du glaubst du kannst die Welt retten, bitte dann tu das. Ich werde dich sogar dabei unterstützen wenn du mir sagst wie.

      Um es an einem kurzen Beispiel festzumachen. Es gibt hier in dieser, wie auch in anderen Szenen Leute, die sich um Gutachten kümmern. Und da gibt es wiederum Andere, die diese Gutachten frech kopieren und als eigene kommerziell anbieten. Und da die Leute, die sich um sowas gekümmert haben das nicht mehr mitmachen, ist man heute mit sowas sehr zurückhaltet geworden. Insofern werden heute Leute, die Gutachten teuer erstellen lassen, mit diesen nicht mehr hausieren gehen. Was am Ende dann auch dazu führt, das bestimmte sich wiederholende Geschichten immer und immer wieder aufs neue abgenommen werden.
      Nicht schön aber ist leider so...........du wirst das auch nicht ändern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TV P50 ()

    • @Tobi_Taub: Hör auf zu rebellieren hier. Dein Projekt bekommen wir durch. Außerdem habe ich gehört das du eh momentan keinen Trabant hast :P Wenn ich nicht wüsste das du ein eingeborener Saubatzi bist :D
      Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JL ()

    (c) 2002 - 2017 PappenForum.de